Die Behandlung

Anamnesegespräch
Einmaliges Aufnahmegespräch zur Erfassung des gesundheitlichen Zustandes des
Patienten, daraufhin erfolgt die Ausarbeitung einer individuellen Therapie.
Erst beim 2.Termin findet eine Akupunkturbehandlung statt.

Anamnesegespräch


Puls- und Zungendiagnostik
sind Bestandteil des Anamnesegespräches

Augendiagnose
Auf Wunsch führe ich Iris- bzw Augendiagnostik am Mikroskop durch.
Dies ermöglicht eine Früherkennung von Schwächen im Körper,
die man stärken kann um eventuell die Entstehung von Erkrankungen zu verhindern,
bei bestehenden Erkrankungen besser zur Genesung zu verhelfen
oder auch bestimmte Erkrankungen früh erkennen zu können.

Augendiagnose


Nadeln setzen
Die Nadeln werden von der ersten Akupunktursitzung an gesetzt. Hierbei ist es
wichtig das "De-Qi" Gefühl auszulösen, um die Heilwirkung zu erhöhen.

Nadeln setzen


Evtl. Setzen von Schropfköpfen

Je nach Notwendigkeit werden trockene Schropfköpfe gesetzt

Schropfköpfen


Evtl. Moxibustion

Je nach Notwendigkeit werden die Akupunkturpunkte mittels Moxibustion
aufgeheizt.

Moxibustion


Atemübungen, Entspannung

Es werden Atemübungen vorgegeben, die die Akupunkurwirkung unterstützen. Der
Rahmen für Entspannung ist gegeben.